Für mehr Selbstachtsamkeit und Lebensfreude

Der Zeitgeist setzt auf Schnelligkeit, Flexibilität, und Verfügbarkeit. Der Beruf fordert zu funktionieren. Die Informationsgesellschaft überflutet mit Reizen. Das Leben fühlt sich fremdbestimmt an. Kein Wunder, dass dabei der Blick auf die eigenen Bedürfnisse und das Erleben von Lebendigkeit verloren geht. Stress und Depressionen sind weit verbreitete Folgen.

Dabei wir sind wir doch neugierig auf die Welt gekommen, voller Staunen, Leichtigkeit und Lebenslust!

Damit wieder in Berührung zu kommen, Gelassenheit zu erfahren, der eigenen Lebendigkeit auf die Spur zu kommen, das Ja zu sich zu finden und dafür kraftvoll einzustehen, dazu lade ich Sie in meinen Seminaren ein.

Das Angebot an Seminaren steht für einen achtsamen Blick auf die eigenen Ressourcen und Bedürfnisse, um innerlich lebendig und mit mehr Selbstachtsamkeit ins Leben und auch ins Berufsleben zurückzukehren.

Was Sie in meinen Seminaren erleben können

Sie verbringen die Zeit in gelassener Atmosphäre. Sie genießen und finden innere Balance. Sie erleben sich in Kontakt mit Ihrem Körper und Ihren Gefühlen. Sie entdecken Ihre kreativen und spielerischen Ressourcen. Sie machen Erfahrungen, die Sie aufatmen lassen und Ihren Blick weiten und kehren reicher nach Hause zurück.

Meine Arbeitsweise

Meine Seminararbeit gilt als Einladung mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Wer bin ich wirklich? Was sind meine Bedürfnisse wirklich? Dabei öffne ich einen Erfahrungsraum, der Ihnen als Teilnehmer*in die Freiheit lässt sich entsprechend dem individuellen Stimmigkeitserleben einzulassen. Die Gruppe bildet die vertrauensvolle und achtsame Umgebung, die den/die einzelne*n in seinem/ihrem Erleben und inneren Wachstum unterstützt und Gelegenheit gibt, Zeit als wertvoll für sich zu erleben.

Mein aktuelles Angebot 

Im Folgenden finden Sie aktuelle Angebote zu „Mein Leben in Balance“: “Heimat für mein inneres Kind” und “Vom halbherzigen Ja zum positiven Nein”. Sie haben Interesse? – Für mehr Info dazu oder auch an weiteren Themen und maßgeschneiderten Inhouse-Angeboten schicken Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an, Tel. 08861-90 99 580.

Heimat für mein inneres Kind, Seminar für Erfahrungs- und Heilungsprozesse

Enge, Atemlosigkeit, scheinbar grundlose Verstimmungen und übermäßig empfundener Ärger, traurige Gefühle von Einsamkeit, manchmal überfluten uns unfassbare Gefühle. Sie lenken unseren Alltag in ihre Richtung, ohne dass wir es so wollen. Da liegt es nahe, dass es sich hierbei um alte Gefühle handelt, die aus unserer Kindheit herrühren. In diesem Zeitraum mussten wir unser Leben so nehmen, wie es nun mal war, ob höchst angenehm oder schmerzhaft, – wir hatten wenig Spielraum, es selber zu gestalten.

Heute ist es anders, möchte man meinen! Aber immer wieder hat dieses unser „inneres Schattenkind“ das Ruder in der Hand, obwohl keine Gefahr mehr lauert und wir unser Leben heute nach unseren Bedürfnissen selber gestalten könnten.

Hier setzt unsere Arbeit an. Wir nehmen uns mit aller Fürsorge des inneren Schattenkindes an, um es zu beruhigen und ihm zu versichern, dass es von uns als Erwachsene gehalten ist. So bekommt „das Sonnenkind – unsere ureigentliche Kraft und Fähigkeit zur Lebensfreude – die Chance, sich zu entfalten und die ihm innewohnende Quelle zu nutzen. Dadurch können wir unser Leben zum Guten wenden und nicht zuletzt unseren Alltag und unsere Beziehungen entsprechend unseren Wünschen gelingend gestalten.

Sie erfahren über die Bedeutung des Schatten- und des Sonnenkindes erfahren. In einer Reihe von Übungen widmen Sie sich ganz dem inneren Kind in uns, um kraftvoll und voll innerer Sonne in den Alltag zurückzukehren.

Sie haben Interesse?

Möchten Sie einen Termin für ein Seminar zum Thema “Mein inneres Kind” veranstalten? Dann melden Sie sich telefonisch bei mir unter der Nummer 08861/9099580 oder schreiben sie mir eine Mail an kontakt@barbarahuelmeyer.de.

Vom halbherzigen Ja zum positiven Nein!

Grenzen setzen – Handlungsspielraum schaffen – ein Beitrag zur Salutogenese

‚Ja sagen’ – klingt in unseren Ohren positiv, lebensbejahend, frisch. Nein sagen’ hingegen oft unkooperativ, mühsam, sperrig. Doch wer zu allem ja sagt und keine Grenzen setzt, läuft Gefahr, seine Energie zu verlieren, nicht mehr leistungsfähig zu sein, krank zu werden. Diagnose: Burnout.

Die eigenen Grenzen anzuerkennen und zu schützen dient der nachhaltigen Gesundheitserhaltung gemäß dem Ansatz der Salutogenese.

In diesem Seminar können Sie die Fähigkeit stärken, Ihren eigenen Standpunkt zu vertreten. Sie arbeiten an der Herausforderung, klare Entscheidungen zu treffen: Wozu sage ich Nein, damit ich zu anderem wirklich Ja sagen kann?

Haben Sie Interesse?

Möchten Sie einen Termin für ein Seminar zum Thema “Vom halbherzigen Ja zum positiven Nein!” vereinbaren? Dann melden Sie sich telefonisch bei mir unter der Nummer 08861/9099580 oder schreiben Sie mir eine Mail an kontakt@barbarahuelmeyer.de.

Weitere Termine finden Sie bei Impuls e.V. Augsburg und dem Jugendhaus Kassianeum.